Assignments #1

Mitten in der Zeit des Lockdowns, als Phil realisiert, dass das, was er normalerweise tut – nämlich mit einer Gruppe von Leuten gemeinsam in einem Raum zu arbeiten – nicht stattfindet, hört er ein Interview mit Lou Reed. Der spricht über das Schreiben des Songs „Vicious“ und dass der Song ein Auftrag von Andy Warhol war. Andy gab Lou den Titel und die erste Zeile und der Rest – nach Lou – war simpel, weil es einfach nur noch darum ging, einen Auftrag zu erfüllen. Den schwierigen ersten Schritt hatte jemand anderer getan.

Phil schrieb einigen Künstlerfreund*innen rund um den Globus und bat sie um einen Auftrag – einen Titel und eine erste Zeile für einen Song. Vielleicht gab es ja einen Song, den sie gerne hören wollten, und den noch nie jemand geschrieben hatte?

ASSIGNMENTS #1 besteht aus sieben Songs, von Phil geschrieben, nach den Titeln und jeweils der ersten Zeile vorgeschlagen von:

Jacob Wren – ein in Montreal lebender Schriftsteller und Performance-Maker

Paloma Ayala – eine in der Schweiz lebende, mexikanische Künstlerin, deren Fokus auf sozial-orientierter künstlerischer Praxis liegt
Charbel Haber – ein Komponist, Performer und Songwriter aus Beirut, Libanon

Erin Hawkins – eine in Ontario, Kanada lebende Schriftstellerin und Lehrerin

Renée van Trier – eine Musikerin, Performerin und Malerin aus Tilburg, Niederlande

HIER DIE LIMITIERTE KASSETTE BESTELLEN.

Kommentare sind geschlossen.